Aktuelles‎ > ‎

Einrichtung einer Ganztagsschule am Standort Wadgassen zum Schuljahr 2018/19

veröffentlicht um 07.11.2017, 01:34 von Wolfgang Heitz   [ aktualisiert 05.01.2018, 09:09 von Philipp Schmidt ]

Zu Beginn des Schuljahres 2018/19 wird die Bisttalschule eine Ganztagsschule am Schulstandort Wadgassen einrichten. Die zukünftigen Schüler werden dann aufwachsend in den Klassenstufen 5, 6 und 7 am Schulstandort Wadgassen täglich von 8.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.15 Uhr unterrichtet. Das Mittagessen wird im Klassenverband eingenommen. Die Schüler erhalten Lernzeiten, so dass die Hausaufgaben entfallen. Im Schulalltag finden Wechsel zwischen Lern- und Erholungsphasen statt, in der Mittagszeit gibt es vielfältige und individuelle Freizeitangebote. Für die Eltern bestehen zukünftig nur die Verpflegungskosten, Betreuungskosten fallen keine an.

Mit der Einführung der Ganztagsschule wird auch das Lernen mit neuen Medien in einer spürbar verbesserten Lernumgebung weiter ausgebaut. Ein zusätzlicher, neuer Schwerpunkt stellt ab dem kommenden Schuljahr auch die Talentförderung im Sport von Interessierten im Bereich des Fußballs dar. Weiterhin können die Schüler an der Bisttalschule alle Abschlüsse der weiterführenden Schulen erwerben: den Hauptschulabschluss, den Mittleren Bildungsabschluss, die Fachhochschulreife und das Abitur in NEUN Jahren.

 

Interessierte Eltern können sich an folgenden Terminen am Schulstandort Wadgassen, Weberstraße 43, über das attraktive Angebot der Bisttalschule informieren:


 Elterninformationsabend

am Donnerstag, dem 7. Dezember 2017 um 19.00 Uhr


Tag der offenen Tür

am Samstag, dem 20. Januar 2018 von 8.45 Uhr bis 11.45 Uhr

 

 

Comments