Aktuelles‎ > ‎

„Sprechen Sie français? Parlez-vous Deutsch?“ – Bühne frei für deutsch-französisches Theaterprojekt an der Bisstalschule Wadgassen-Bous

veröffentlicht um 05.02.2017, 23:58 von Wolfgang Heitz

Am Donnerstag empfing die Bisttalschule Wadgassen-Bous 35 französische Schüler zu einem Theaterworkshop. Der gemeinsame Probentag fand im Rahmen des deutsch-französischen Projektes der Bisttalschule und des Collège Jean-Jacques Kieffer in Bitche statt. Seit Beginn des Schuljahres arbeiten in beiden Schulen Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen an Szenen, die sie in der Fremdsprache erarbeiten und szenisch umsetzen. Diese Szenen werden gefilmt und es entsteht eine Collage der verschiedenen Videoclips, die bei der Aufführung parallel mit kurzen Spielszenen auf der Bühne ergänzt werden.

 

Ein erstes Treffen der Gruppen fand am 15.11. in Bitche statt. Neben der Theaterarbeit stand das Kennenlernen der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt der Begegnung: Es wurde gemeinsam gearbeitet, gelacht, gekocht und gegessen.

 

Beim zweiten Projekttreffen am Donnerstag in Bous verbrachten die insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler erneut einen spannenden, fröhlichen Tag miteinander. Unterstützt von professionellen Theaterpädagogen des Saarbrücker Staatstheaters und des Theaters Überzwerg konnten die Schülerinnen und Schüler ihre darstellerischen Fähigkeiten weiter schulen und ausbauen.

 

„Wir waren uns sofort über die Zielsetzung des Projektes einig: Die Schüler sollen lernen, ihre Hemmungen abzubauen, die Fremdsprache als Kommunikationsmittel zu verwenden und ihre Partner kennen zu lernen. Das gemeinsame Theaterspielen hilft ihnen dabei, spontan und spielerisch auf einander zuzugehen und sich frei auszudrücken“, informiert Priscille Dizière, die Leiterin des Projektes auf Seiten der Bisstalschule. „Aus gemeinsamer künstlerischer Arbeit entstehen gemeinsame Erlebnisse, die zu Freundschaften führen, das wird man bei der Aufführung auf der Bühne spüren können“, so Jean-Luc Buchheit, der erfahrene französische Projektleiter aus Bitche.

 

Ein weiteres Treffen steht noch aus und wird wohl den Höhepunkt der gemeinsamen Arbeit markieren: Die Generalprobe und die Vorbereitungen zur ersten Aufführung in der Theaterhalle in Bitche beinhalten eine gemeinsame Übernachtung der Schülerinnen und Schüler. Eine Woche später, am 11.05.17, wird das Ergebnis der Arbeit in Hostenbach in der Bisttalschule aufgeführt. Fühlen Sie sich jetzt schon herzlich eingeladen, zu einem freundschaftlichen deutsch-französischen Bühnenspektakel. 

Fleißig probten die Schüler für eine gemeinsame Theateraufführung

Comments